Geschirr AalborgTrainingshalsband mit GriffHundesofa Prag Easy Clean
06.11.2019

Kooperation mit den Reisebloggern Lisa und Silvio von »Travel with Freya«

Die jungen Abenteurer und Weltentdecker Lisa und Silvio aus dem süddeutschen Friedrichshafen haben sich im Oktober auf ein spannendes Abenteuer eingelassen, dass ihnen einiges an Planung und akribischer Vorbereitung abverlangte. Denn im Gegensatz zu den bisherigen Reisen des jungen Paares nach Australien und Neuseeland ist diesmal mit Australian Cattle Dog Hündin Freya auch ein quirliger Vierbeiner dabei. Das »fahrende Zuhause« des Trios ist ein Magirus Deutz 90 D 5,2 aus dem Jahr 1977. Diesen haben Lisa und Silvio mit viel Herzblut selbst umgebaut und für die »Entdeckung Kanadas« von Hamburg nach Halifax verschifft.

Vanlife – das bedeutet neben dem Gefühl von Freiheit auch die Beschränkung auf das Wesentliche, denn Platz ist rar »an Bord«. Was nicht fehlen darf, sind hochwertige und langlebige Produkte für Hündin Freya – und die haben wir gern zur Verfügung gestellt. In regelmäßigen Abständen werden Sie an dieser Stelle vom Verlauf der auf ein Jahr angesetzten Reise durch Kanada lesen können… und vielleicht packt Sie ja auch das Reisefieber! Ob mit oder ohne Hund(e) – das einmalige Erlebnis kann einem keiner mehr nehmen. Lassen Sie sich begeistern und lesen Sie unten, was Lisa, Silvio und Freya zu berichten haben.

Die Reise beginnt...

Wir sind jetzt seit dem 16. Oktober mit unserem Wohnmobil unterwegs. Freya hat den Flug am 10. Oktober von Frankfurt nach Halifax gut überstanden, ist aber froh wieder festen Boden unter den Füßen zu haben. Unsere erste Reiseroute führt uns von Halifax zum Cape Breton Nationalpark. Freya muss sich erst noch an ihr neues Leben als »Vandog« gewöhnen - bis jetzt gefällt es ihr aber super gut!
Sie kann fast jeden Morgen an einem anderen Strand aufwachen - was super ist - denn sie liebt es im Sand zu spielen und im Wasser zu baden. Auch bei kalten Temperaturen!
Allerdings kann man sie hier nicht ohne weiteres ohne Leine laufen lassen, denn hier herrschen diesbezüglich strenge Regeln. Wegen der Kojoten, Bären und Elche muss sie deshalb meistens an der Leine bleiben.
Sie genießt es sehr, 24/7 mit uns zusammen zu sein und dieses tolle Land mit uns zu entdecken.

Liebe Grüße aus Kanada!
Lisa, Silvio & Freya

Media