Leder ist unsere Leidenschaft

Anders als Industrieprodukte, die eine standardisierte Qualität bieten, ist Leder ein Naturprodukt und weist daher immer Zeichen individuellen Charmes auf. Die Leder sind Unikate und werden durch Umwelteinflüsse, wie beispielsweise Licht, in ihrer Farbgebung und Struktur beeinflusst. Auch bei täglicher Nutzung des Lederproduktes entsteht mit der Zeit eine Patina, die jedes Stück zu einem ganz persönlichen Lieblingsstück werden lässt. Lederhalsbänder, Ledergeschirre und Lederleinen reagieren auf Wasserkontakt in der Regel empfindlicher, als beispielsweise ein Kunstfaserprodukt. Es kann dadurch, besonders in der Anfangszeit, zu Abfärbungen oder übermäßiger Abnutzung kommen, die den Artikel schnell angegriffen aussehen lassen können. Ein dauerhafter oder regelmäßiger Wasserkontakt ist daher nicht zu empfehlen. HUNTER führt ein breites Sortiment an Nylon- und Kunststoffartikel, die für einen Einsatz in feuchter Umgebung weitaus besser geeignet sind. Es gilt aber immer: Falls das Produkt nass bzw. feucht geworden ist, ist eine schnelle Trocknung des Materials, z.B. auf der Heizung, nicht ratsam.

Ein Abtupfen und eine langsame Trocknung helfen, die Qualität Ihres Produktes zu erhalten. Zudem empfehlen wir, darauf zu achten, dass keine Feuchtigkeit an den Metallbeschlägen verbleibt.

Die Lederprodukte aus dem Hause HUNTER durchlaufen alle eine Vielzahl aufwendiger Produktionsschritte, die die Artikel am Ende zu etwas ganz Besonderem machen. Unsere hohen Qualitätsstandards verfolgen wir bereits bei der Eingangskontrolle der Rohwaren. Nur Lederhäute, die den Anforderungen entsprechen, werden weiterverarbeitet. Um sich allen späteren Herausforderungen in Bezug auf die Beanspruchung durch den Hund stellen zu können, werden alle Lederartikel in aufwendigen Verfahren zusätzlich verbessert. Verstärkungen durch Polyamid oder ähnlichen Materialen im Inneren, sowie punktgenau gesetzte Nähte geben dem Produkt die Zuverlässigkeit und Sicherheit, die Hund und Halter von allen HUNTER Produkten gewohnt sind.

Elchleder

Elchleder ist eines der feinsten Leder der Welt. Für Elchleder ist gerade die Pflege und Handhabung sehr wichtig. Elchleder sollte nicht extremer Nässe oder grober Verschmutzung ausgesetzt werden, da dieses das Leder schädigt und dadurch das extrem feine Leder schnell abgenutzt aussehen kann. Zur Pflege des Leders ist immer sehr empfehlenswert: »Weniger ist mehr!« Elchleder ist bereits gefettet und bedarf nur minimaler Nachfettung, hierfür ist am besten ein Lederpflegeöl geeignet. Wenn das Elchleder-Produkt nass bzw. feucht geworden ist, ist eine schnelle Trocknung des Leders z.B. auf der Heizung nicht ratsam, ein Abtupfen und eine langsame Trocknung sind empfehlenswert. Zudem ist es ratsam darauf zu achten, dass keine Feuchtigkeit an den Metallbeschlägen verbleibt. Nur bei entsprechender Handhabung und Pflege kann die gewohnte HUNTER–Qualität erhalten bleiben.

Bisonleder

Das Leder dieser exklusiven HUNTER Serie stammt von nachhaltigen Bison Zuchtfarmen in Nordamerika. Diese Herkunft garantiert eine kontrollierte Aufzucht der Tiere und höchste Qualität der Rohware. Jede Bisonlederhaut weist eine einzigartige Narbung auf, wie ein Fingerabdruck gleicht somit kein Artikel einem anderen. Zusätzlich zur rustikalen, naturbelassenen Optik überzeugt Bisonleder mit einer ganz besonders weichen Haptik. Jedes Einzelstück wird in Handarbeit in der deutschen HUNTER Manufaktur hergestellt. Mit einem Produkt der Cody Serie halten Sie ein einzigartiges Unikat aus einem exklusiven Leder in Ihren Händen.

Lederqualität

Als lederverarbeitende Manufaktur legt HUNTER besonders großen Wert auf einen kontrollierten Wareneinkauf. Entsprechend achtet HUNTER stets auf die Einhaltung von Richtlinien und gesetzlichen Vorschriften zur Ledergerbung bei unseren Lieferanten. Die Gerbung der in HUNTER Produkten verarbeiteten Leder findet größtenteils in Europa statt. Diese Produktion unterliegt den strengen europäischen Richtlinien und gesetzlichen Bestimmung zur Arbeitssicherheit sowie zu erlaubten Gerbstoffen und Chemikalien. Entsprechend sind alle unsere Gerbereien den europaweit gültigen Bestimmungen der REACH Verordnung verpflichtet.

Die Bestätigung der Einhaltung der REACH Verordnung ist zudem zwingende Voraussetzung für alle Lederlieferanten bei HUNTER. Das Befolgen von gesetzlichen Regelungen zur Arbeitssicherheit, Tierhaltung sowie zur Verarbeitung von Rohwaren zu einem echten Qualitätsleder, ist zentraler Aspekt bei der Herstellung aller unserer Lederprodukte. Die Forderung nach kompromissloser Qualität beginnt bei HUNTER damit schon bei der Rohware und ist das sichtbare Zeichen von Respekt, Liebe und Verantwortung gegenüber Mensch und Tier.

Lederarten

Kunstleder

  • textiles Gewebe mit einer Kunststoff-Beschichtung
  • weich und leicht

Soft-Vollrindleder

  • strapazierfähiges Rindleder
  • durchgefärbt, spezialgegerbt und geölt

Nubuk-Leder

  • weiche und samtige Oberfläche
  • ausdrucksstarke und leuchtende Farben

Elchleder

  • gilt als eines der feinsten und edelsten Leder der Welt
  • extrem weich und griffig
  • bester Tragekomfort

Beschichtetes Spaltleder

  • Echtlederkern
  • PU-Beschichtung (dünne Kunststoffschicht aus Polyurethan)
  • pflegeleicht

Rindnappaleder

  • weich und geschmeidig
  • ausdrucksstarke und leuchtende Farben

Sattelleder

  • weiches und robustes Rindleder
  • besonders pflegeleicht, da bereits vorgefettet

Bisonleder

  • rustikale Optik
  • weiche Haptik
  • einzigartige Narbung
  • aus streng kontrollierter & nachhaltiger Zucht