Datenschutz

Datenschutzrechtliche Hinweise

Transparenz im Umgang mit den Daten unserer Kunden ist uns ein besonderes Anliegen. In den nachfolgenden Datenschutzrichtlinien informieren wir Sie deshalb umfassend über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Speicherung, Nutzung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf der Webseite www.hunter.de, auf der diese Datenschutzerklärung hinterlegt ist („Webseite“).

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die Nutzung von Daten, die uns im Rahmen der Nutzung der Webseite zur Kenntnis gelangen bzw. erhoben werden. Sie gilt nicht für Webseiten und Services anderer Anbieter, auf welche über eine unserer Webseiten oder einen unserer Services gegebenenfalls verlinkt wird, soweit diese Datenschutzerklärung auf solchen Webseiten nicht hinterlegt ist. Es wird empfohlen, dass Sie die Datenschutzrichtlinien jedes anderen Dienstleisters, den Sie in Anspruch nehmen, lesen, insbesondere bevor Sie diesem personenbezogene Daten zur Verfügung stellen.

Anbieter dieser Webseite und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist die HUNTER International GmbH, Mittelbreede 5, Gewerbegebiet Niedermeyers Hof, 33719 Bielefeld, Telefon: +49 (0) 521 16399-500, E-Mail: info@hunter.de (nachfolgend: „wir“/„uns“).

Der externe Datenschutzbeauftragte des Anbieters der Webseite ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar: EDV-Unternehmensberatung Floß GmbH, Parkstraße 1a, 33775 Versmold, Tel.: 05423 - 964900, E-Mail: info(at)floss-consult.de

Sie können diese Informationen jederzeit auf unserer Webseite abrufen und sich mit Fragen und Anliegen an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.
 
Informationen über die Datenverarbeitung

Wir verarbeiten eine Reihe personenbezogener Daten insbesondere beim Besuch unserer Webseite. Wir verwenden Ihre Daten nur in Übereinstimmung mit den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere der DSGVO, des TMG und des BDSG n.F.) und diesen Datenschutzhinweisen sowie ggf. nach Maßgabe Ihrer vorherigen Einwilligung.

In vielen Fällen werden Daten von uns nur pseudonymisiert oder anonymisiert verwendet. Bei einer Anonymisierung werden Ihre Daten derart verändert oder verkürzt, dass sie nicht mehr einer bestimmten Person zugeordnet werden können. Bei einer Pseudonymisierung erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass sie ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

1. Nutzungsdaten

Zusätzlich zu den von Ihnen selbstständig übermittelten Informationen erfassen wir im Rahmen der Nutzung unserer Websites automatisiert eine Reihe von Daten, insbesondere zu Art und Umfang der Nutzung unserer Services ohne Zutun des Nutzers.
 
a. Welche Daten werden automatisiert erhoben?

Zu den automatisiert erfassten Daten gehören nicht unmittelbar personenbezogene Daten wie der Zeitpunkt und die Dauer des Zugriffs auf unserer Webseite, die angezeigten Seiten bzw. aufgerufenen Produkte, genutzte Suchbegriffe und die Seiten, von denen aus Sie auf unsere Webseite gelangen sowie weitere von Ihrem PC oder Ihrem mobilen Endgerät automatisiert übermittelte Daten z.B. in Form von Protokolldateien mit Informationen insbesondere zu der von Ihnen genutzten Hardware, Ihrem Betriebssystem, Browserinformationen, Spracheinstellungen, Ihrer Bildschirmauflösung und Ihrem Access Provider.

b. Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Nutzungsdaten?

Wir benutzen Ihre Daten, um Ihnen die Nutzung unserer Services zu ermöglichen, um technische Probleme zu korrigieren, um das fortdauernde Funktionieren unserer Produkte und Dienste zu gewährleisten, um diese entsprechend der Nutzerbedürfnisse zu verbessern und weiterzuentwickeln und zum Zwecke der zielgerichteten Vermarktung unserer Produkte. Wir verwenden die automatisiert erfassten (anonymisierten bzw. pseudonymisierten) Nutzungsdaten, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und sofern keine überwiegenden Interessen der Nutzer am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten entgegenstehen (Rechtsgrundlage ab: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), insbesondere zu folgenden Zwecken:

  • um gezielte Marketingmaßnahmen auf Grundlage der Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite durchführen zu können;
  • um den Erfolg von Marketingmaßnahmen, insbesondere Conversion Rates bei Werbeanzeigen und Newslettern festzustellen;
  • um ein besseres Verständnis des Nutzerverhaltens zur Optimierung unserer Websiteprozesse zu erhalten;
  • zur Ermittlung Ihres ungefähren Standorts für das Angebot länder- und sprachbezogener Services und Funktionen sowie statistischer Auswertungen zur Nutzung unserer Services;
  • um die Funktionsweise unserer Website zu überprüfen und etwaige Fehlerquellen und Sicherheitsrisiken zu beseitigen.

 
c. Auf welche Weise werden Daten automatisiert erfasst?

Für die automatisierte Erfassung von Nutzungsdaten verwenden wir Technologien wie z.B. Cookies, um auf unseren Webseiten passiv Nutzungsdaten ohne Ihr aktives Zutun zu erfassen. Hierzu zählen insbesondere:
 
(a) Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die bei Nutzung unserer Services auf Ihrem Computer oder sonstigen Endgerät gespeichert werden. In solchen Cookies können Nutzungsdaten gespeichert werden, um Ihre Präferenzen, Anmeldedaten und Einstellungen für zukünftige Besuche zu hinterlegen oder Werbeeinblendungen für den jeweiligen Nutzer innerhalb unserer Webseite zu personalisieren. Durch Cookies werden gegebenenfalls Verknüpfungen zu Informationen bezüglich der von Ihnen getätigten Bestellungen oder der von Ihnen angesehenen Seiten hergestellt. Diese Informationen werden beispielsweise genutzt, um Ihren Einkaufswagen zu verfolgen und sicherzustellen, dass Ihnen nicht wiederholt die gleiche Werbung angezeigt wird. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, um Ihnen auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte und Werbung anzubieten und um Ihre Nutzung der Webseite zu statistischen Zwecken zu erfassen.

Zusätzlich zu den Cookies, die wir bei der Nutzung unserer Services setzen, können gegebenenfalls auch Drittanbieter Cookies platzieren, wenn Sie unsere Webseiten besuchen. Dies geschieht, weil wir Dritte damit beauftragt haben, für uns Informationen z.B. zur statistischen Nutzungsanalyse zu erheben (z.B. im Rahmen der Nutzung von Google Analytics).

Die meisten Browser sind automatisch so eingestellt, dass Cookies beim Besuch einer Webseite akzeptiert werden. Sie können Cookies deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass eine Warnmeldung erfolgt, sobald Cookies versendet werden. Bei deaktivierten Cookies funktionieren jedoch einige Bereiche unserer Webseiten gegebenenfalls nicht ordnungsgemäß. Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass eine Warnmeldung bei versuchten Cookie-Platzierungen auf Ihrem Rechner erfolgt oder die Art der von Ihnen zugelassenen Cookies eingeschränkt wird.

Wir verwenden Cookies soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen, nämlich zur Ermöglichung einer effektiven und nutzerfreundlichen Website, erforderlich ist und sofern keine überwiegenden Interessen der Nutzer am Schutz ihrer personenbezogenen Daten entgegenstehen (Grundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Für die Information über und die Verwaltung der von uns eingesetzten Cookies verwenden wir den Dienst Cookiebot. Sie können Ihre Einstellung zur Nutzung von Cookies auf unserer Webseite hier einsehen und ändern.
 
(b) Internetprotokoll-Dateien

Wir speichern gegebenenfalls auch Protokolldateien, die Ihr PC automatisch an unseren Webserver übermittelt. Diese Protokolldateien beinhalten typischerweise Informationen über Ihren Computer oder Ihr Endgerät, insbesondere Browsertyp/-version, verwendetes Betriebssystem, URL der verweisenden Webseiten sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der technischen Ermöglichung des Aufrufs des Internetauftritts, der optimierten Darstellung der Inhalte bei dem Benutzer und der künftigen weiteren Verbesserung/Optimierung des Internetangebotes.

(c) Andere Technologien

a. Google Analytics

Wir verwenden auf unseren Webseiten Google Analytics, ein Webanalysetool der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google"). Google Analytics verwendet „Cookies", die auf Ihrem PC gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen beinhalten etwa Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), anonymisierte IP-Adresse des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage, Dauer des Besuchs auf einzelnen Seiten, heruntergeladene Dateien, angesehene Videos, geklickte Werbebanner, getätigte Bestellungen, Klickwege usw. Nähere Informationen zu den von Google eingesetzten Cookies erhalten Sie hier.

Diese Informationen werden gegebenenfalls an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google hat sich zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU verpflichtet. Das entsprechende Zertifikat können Sie hier einsehen.

Wir setzen auf unseren Webseiten Google Analytics mit einem IP-Anonymisierungs-Tool ein, mit dem Ihre durch Google Analytics erfasste IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und somit anonymisiert übermittelt wird.

Google nutzt die erhobenen Informationen in unserem Auftrag auf Grundlage einer von uns mit Google abgeschlossenen Vereinbarung, um die Nutzung der Webseite für uns in aggregierter Form statistisch auszuwerten, Berichte über die Webseitenaktivitäten und das Verhalten von Nutzern auf unserer Website zu erstellen und um für uns weitere mit der Webseite und deren Nutzung verbundene Analysedienste zu erbringen. Diese Berichte dienen uns dazu, unsere Seite und deren Inhalt bedarfsgerecht zu gestalten und fortlaufend zu optimieren. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Umfangreiche Informationen von Google zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie hier.

Die von uns gewählte, maximale Aufbewahrungsdauer für Daten, die mit Cookies oder Nutzerkennungen und Werbe-IDs verknüpft sind, beträgt 14 Monate. Nach Ablauf dieser Aufbewahrungsfrist werden die Daten automatisch gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der Analyse von Nutzungsdaten, um auf der Grundlage dieser Erkenntnisse Fehler zu erkennen und zu beseitigen sowie Optimierungen hinsichtlich der Webseitengestaltung auch in Bezug auf eine Erhöhung der Conversion Rate vorzunehmen.

Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht Ihnen, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu Ziffer 11 „Betroffenenrechte“.

Das Speichern von Cookies kann durch entsprechende Änderungen der Browsereinstellungen verhindert werden; im Übrigen können gespeicherte Cookies von Ihnen über Ihren Browser gelöscht werden. Dies kann u. U. zur Folge haben, dass bestimmte Funktionalitäten der aufgerufenen Webseite gar nicht oder nicht komfortabel genutzt werden können.

Sie können die Google Analytics-Funktion im Übrigen gezielt mittels eines Browser Add-on, das Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout downloaden können, deaktivieren. Dafür müssen Sie dieses Browser Add-on auf allen von Ihnen genutzten Geräten installieren. Dadurch wird verhindert, dass Analyse-Informationen an Google gesendet werden. Alternativ können Sie durch das Klicken auf diesen Link ein sogenanntes Opt-Out Cookie setzen, welches verhindert, dass zukünftig Daten über Google Analytics erfasst werden. Bitte beachten Sie aber, dass bei Löschung der Cookies in Ihren Browsereinstellungen auch diese Opt-Out Cookie gelöscht wird und von Ihnen neu gesetzt werden muss.

b. Google Remarketing

Wir verwenden auf unseren Webseiten den Dienst DoubleClick und weitere Remarketingtools der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google").

Doubleclick und die weiteren Remarketingtools von Google verwenden Cookies um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um Ihr Nutzungsverhalten zu erfassen. Der Cookie ermöglicht es so Google und seinen Partner-Webseiten Anzeigen auf Basis Ihrer vorherigen Besuche auf unserer oder anderen Webseiten zu schalten, die zu Ihrem Nutzungsverhalten passen und damit mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Die Cookies enthalten keine weitergehenden Informationen zu Ihrer Person. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Google hat sich zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU verpflichtet. Das Zertifikat finden Sie hier. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen. Umfangreiche Informationen von Google zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit DoubleClick und weiteren Remarketingtools von Google finden Sie hier.

Die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit DoubleClick erfolgt auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses Ihnen für Sie aufgrund der Nutzung unserer Webseite als relevant eingestufte Werbeanzeigen einblenden lassen und so effektivere Marketingmaßnahmen durchführen zu können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht Ihnen, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu Ziffer 11 „Betroffenenrechte“.

Sie können entsprechend der nachfolgenden Erläuterungen die Speicherung des DoubleClick Cookies verhindern.

Das Speichern von Cookies kann durch entsprechende Änderungen der Browsereinstellungen verhindert werden; im Übrigen können gespeicherte Cookies von Ihnen über Ihren Browser gelöscht werden. Dies kann u. U. zur Folge haben, dass bestimmte Funktionalitäten der aufgerufenen Webseite gar nicht oder nicht komfortabel genutzt werden können.

Sie können die DoubleClick-Funktion im Übrigen gezielt mittels eines Browser Add-on, das Sie hier downloaden können, deaktivieren. Dafür müssen Sie dieses Browser Add-on auf allen von Ihnen genutzten Geräten installieren. Dadurch wird verhindert, dass Analyse-Informationen an Google gesendet werden. Alternativ können Sie die DoubleClick-Cookies auf der Seite der Digital Advertising Alliance unter dem folgenden Link deaktivieren, wodurch ein sogenanntes Opt-Out Cookie gesetzt wird. Bitte beachten Sie aber, dass bei Löschung der Cookies in Ihren Browsereinstellungen auch diese Opt-Out Cookie gelöscht wird und von Ihnen neu gesetzt werden muss.

d. Links zu Google Maps

Wir binden auf unserer Website Links auf den Service von Google Maps der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”) ein, um Nutzern den Standort unseres Unternehmens zu veranschaulichen und die Anfahrt zu erleichtern.
Wenn Sie diese Links aufrufen, werden Informationen (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Webseite bei Google ausloggen.

Google hat sich zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU verpflichtet. Das Zertifikat finden Sie hier.

Sie können die Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps verhindern, indem Sie in den Einstellungen Ihres Browser Java Script deaktivieren oder den entsprechenden Link auf unserer Webseite nicht verwenden.

Umfangreiche Informationen von Google zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Maps finden Sie hier:

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

e. YouTube

In unserer Website haben wir Videos eingebettet, die technisch auf einem Server von YouTube, LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA, ("YouTube"), einer Tochtergesellschaft von Google, gespeichert sind. Alle personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der Betrachtung dieser YouTube-Videos verarbeitet werden, werden von YouTube und nicht von uns verarbeitet.

Die YouTube-Videos sind in den "erweiterten Datenschutzmodus" eingebettet, d.h. es werden keine Daten über Sie an YouTube übertragen, wenn und solange Sie das Video nicht abspielen. Nur wenn Sie die Videos starten, werden personenbezogene Daten von YouTube erfasst bzw. auf YouTube übertragen. Auf diese Datenübermittlung haben wir keinen Einfluss.

Wenn Sie sich ein Video ansehen, erhält YouTube die Information, dass Sie auf die Unterseite unserer Website zugegriffen haben, auf der das Video eingebettet ist. Dies ist unabhängig davon, ob Sie mit Ihren möglicherweise vorhandenen YouTube/Google-Anmeldeinformationen angemeldet sind oder nicht. Wenn Sie jedoch eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt mit Ihrem Konto verknüpft. Informationen darüber, welche weiteren Informationen verarbeitet werden, finden Sie hier: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/#infocollect.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr YouTube/Google-Konto-Profil mit der Wiedergabe des Videos verknüpft wird, müssen Sie sich vor dem Start des Videos abmelden. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und verwendet sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder der bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Bereitstellung von bedarfsorientierter Werbung und kann auch dazu verwendet werden, andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Sie haben das Recht, der Erstellung dieser Nutzerprofile auf YouTube zu widersprechen.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch YouTube finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

2. Kontaktformular

Wir bieten die Möglichkeit an, über ein elektronisches Kontaktformular mit unserem Kundensupport in Kontakt zu treten. Im Rahmen solcher Anfragen müssen folgende Informationen angegeben werden, die dem gemeinsamen Interesse an der Zuordnung von Anfragen, der Bearbeitung der Anfragen sowie der Lösung zugrundeliegender Probleme dienen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und bis zur endgültigen Erledigung der Anfrage gespeichert werden:

  • Anrede
  • Vorname, Nachname
  • Emailadresse
  • Betreff der Anfrage

Weitergehende Angaben können freiwillig erfolgen.

Wir erheben, speichern und nutzen die von Ihnen im Rahmen einer Kontaktaufnahme angegebenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung der Anfragen sowie der Lösung zugrundeliegender Probleme und löschen diese nach Erfüllung dieses Zwecks, sofern eine darüberhinausgehende Speicherung und sonstige Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder zur Erfüllung einer uns treffenden rechtlichen Verpflichtung (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) nicht erforderlich ist.

Im Rahmen von solchen Anfragen erheben wir zu statistischen Zwecken außerdem Informationen über die Anzahl der getätigten Anfragen in einem bestimmten Zeitraum sowie die Häufigkeit der Anfragen zu bestimmen Themen, um so unsere Webseite und unseren Kundenservice zu optimieren, sofern keine überwiegenden Interessen der Nutzer am Schutz ihrer personenbezogenen Daten entgegenstehen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Diese Daten werden ausschließlich in anonymisierter, aggregierter Form gespeichert und genutzt.
 
3. Weitergabe von Daten an Dritte

Grundsätzlich übermitteln wir keine personenbezogenen Nutzerdaten ohne Ihre vorherige ausdrückliche Einwilligung an Dritte.

Zur Erbringung einiger Dienstleistungen arbeiten wir mit Dienstleistern (z.B. Zahlungsdienstleister, Hostingprovider etc.) zusammen, die im Zusammenhang mit der Erbringung des jeweiligen Service eventuell personenbezogene Daten nach unserer Weisung auf Grundlage einer Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung verarbeiten.

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt im Übrigen nur in besonderen Ausnahmefällen, soweit wir hierzu von Gesetz wegen oder auf bindende Anweisung einer öffentlichen Stelle verpflichtet oder berechtigt sind.
 
4. Wo werden die Daten gespeichert?

Wir speichern und verarbeiten die im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Websites erhobenen Daten ausschließlich auf Servern, welche sich innerhalb der Europäischen Union befinden.
 
5. Welchen Schutzmaßnahmen unterliegen Ihre personenbezogenen Daten?

Wir unternehmen angemessene Anstrengungen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und die Sicherheit unserer Systeme nach dem jeweiligen Stand der Technik sicherzustellen. Hierzu bedienen wir uns unter anderem aktueller Verschlüsselungsmethoden (SSL-Verschlüsselung). Gleichwohl ist keine Übertragungsart über das Internet oder Methode zur elektronischen Datenspeicherung 100 % sicher. Wir können daher keine Garantie gegen unautorisierten Zugriff auf unsere Server und Systeme übernehmen.
 
6. Speicherdauer

Soweit sich aus dieser Datenschutzerklärung nichts anderes ergibt, speichern wir personenbezogene Daten, die uns im Rahmen der Nutzung unserer Webseite zur Kenntnis gelangen, nur solange, bis der jeweilige Zweck, zu dem sie uns anvertraut wurden, erfüllt ist oder solange wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind. Nach Wegfall des Verwendungszwecks werden Ihre personenbezogenen Daten vollständig gelöscht.
 
7. Social Media Seiten

Auf unserer Webseite verlinken wir auf unsere Unternehmensseiten auf Socialmediaplattformen der folgenden Unternehmen:


Bitte beachten Sie, dass für den Fall, dass Sie diese verlinkten Seiten aufsuchen, gegebenenfalls Informationen durch den jeweiligen Plattformanbieter erhoben und verarbeitet werden, welche dort ggf. Ihrem jeweiligen Nutzerkonto zugeordnet und nach Maßgabe der Datenschutzbedingungen des jeweiligen Plattformbetreibers gespeichert und genutzt werden. Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch der verlinkten Seiten deshalb beim jeweiligen Plattformbetreiber über Art und Umfang der Datennutzung.
 
8. Rechte des Betroffenen

a) Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten in dem gesetzlichen Umfang (Art. 15 DSGVO i. V. m. § 34 BDSG). Dies gilt nicht, wenn

  • die Daten nur noch deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsvorschriften nicht gelöscht werden dürfen oder
  • ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen

    und die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde sowie eine Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist.


b) Sie haben ferner das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. –  unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung – die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, auch mittels einer ergänzenden Erklärung, zu verlangen (Artikel 16 DSGVO). In den in Artikel 17 Abs. 1 lit. a bis f DSGVO genannten Fällen steht Ihnen überdies ein Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten zu, sofern keine Ausnahme gemäß Artikel 17 Abs. 3 DSGVO gegeben ist, sowie in den Fällen des Artikel 18 Abs. 1 DSGVO ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. In den Fällen des Artikel 20 Abs. 1 DSGVO besteht im Übrigen ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

c) Ihnen steht ein Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

d) Widerspruchsrecht bei der Verarbeitung auf der Grundlage berechtigten Interesses

Soweit die Verarbeitung der Daten auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO („berechtigtes Interesse“) beruht, steht Ihnen das Recht zu, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch einzulegen. Die Ausübung des Widerspruchsrechts kann dazu führen, dass unser Internetangebot insgesamt oder einzelne Dienste oder Funktionen nur eingeschränkt oder gar nicht mehr von Ihnen genutzt werden kann.

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte oder bei Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit per Brief oder Email an uns wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie haben darüber hinaus auch das Recht, sich mit Beschwerden an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

Aktueller Stand: 04.02.2019

Datenschutzhinweise für Geschäftspartner
Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte


Informationen zur Umsetzung der Europäischen-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verant- wortlich und an wen kann ich mich wenden?

HUNTER-Gruppe Mittelbreede 5
33719 Bielefeld
Tel. 0521 16399-500
E-Mail: info(at)hunter.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
E-Mail: datenschutz(at)hunter.de

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten Daten, die wir ausschließlich aus der Geschäftsbeziehung mit Ihnen erhalten. Die Daten erhalten wir direkt von Ihnen.

Konkret verarbeiten wir folgende Daten:

  • Stammdaten zu Ihrem Vertrag (z.B. Name, Anschrift, etc.)
  • steuerrelevante Daten
  • Bankdaten (BIC / IBAN)
  • Daten im Zusammenhang mit der Durchführung der Vertragsbeziehungen

3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden meine Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundver- ordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutz- gesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

a. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO)

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen. Die Zwecke der Daten- verarbeitung richten sich im Einzelnen nach den Vertragsgrundlagen.

b. im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO)

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre Daten, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten (z.B. Behörden) zu wahren. Dies gilt insbesondere bei der Aufklärung von Straftaten (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs.1f DS-GVO i. V. m. §26 Abs.1 S.2 BDSG) oder dem konzerninternen Datenaustausch zu Verwaltungszwecken.

c. Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DS-GVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt haben, ist die jeweilige Einwilligung Rechtsgrundlage für die dort genannte Verarbeitung.

Sie können Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungserklärungen, die Sie uns gegenüber vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018, erteilt haben. Der Widerruf wirkt nur für die Zukunft.

d. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO)

Wir unterliegen verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen, das heißt gesetzlichen Anforderungen.

Soweit besondere Kategorien personenbezogener Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DS-GVO verarbeitet werden, dient dies im Rahmen der Ausübung von Rechten oder der Erfüllung von rechtlichen Pflichten, dem Recht der sozialen Sicherheit und dem Sozialschutz.

4. Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Stellen Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

Innerhalb unserer Unternehmensgruppe werden Ihre Daten weitergegeben, wenn ein zur Gruppe gehörendes Unternehmen die Datenverarbeitungsaufgaben für die in der Gruppe verbundenen Unternehmen zentral wahrnimmt.

Darüber hinaus können folgende Stellen Ihre Daten erhalten:

Von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS- GVO) insbesondere im Bereich IT-Dienst-leistungen, Bonitätsprüfungen, Logistik- und Druckdienstleistungen, die Ihre Daten weisungs- gebunden für uns verarbeiten.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten löschen wir, sobald diese nicht mehr für die Erfüllung unserer Vertragsbeziehung erforderlich sind. Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehungen, was auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrags umfasst.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (z.B. HBG, BGB, etc.). Die dort vorgegeben Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre.

6. Werden meine Daten in ein Drittland übermittelt?

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an ein Drittland (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) übermittelt.

7. Sind Sie verpflichtet, Ihre Daten bereit- zustellen?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.

Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

8. Möchten Sie sich über den Umgang mit Ihren Daten beschweren?

Sie haben die Möglichkeit, sich an unseren Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf

9. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Sie haben unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen der DS- GVO, gültig in der Fassung ab 25.05.2018, das Recht auf Berichtigung, Löschung, die Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit Ihrer personen- bezogenen Daten. Außerdem haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

Sie haben das Recht (Widerspruchsrecht) jederzeit einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direkt-werbung ohne Angabe von Gründen zu widersprechen.

Sie haben das Recht (Auskunftsrecht) jederzeit von uns eine Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen.

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


Deutsches Informationsblatt als PDF

Informationsblatt nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung bei Videoüberwachung


Das Firmengelände der HUNTER Gruppe in der Mittelbreede 5, 33719 Bielefeld wird videoüberwacht.


Verantwortlich für die Videoüberwachung:

HUNTER International GmbH IT-Abteilung
Mittelbreede 5
33719 Bielefeld
Telefon: +49 (0) 521 16399-500
Telefax: +49 (0) 521 16399-555
E-Mail: info(at)hunter.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
datenschutz(at)hunter.de

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
Art. 6 Abs. 1 lit f DS-GVO

Berechtigte Interessen, die verfolgt werden:
Aufklärung und Abwehr von Straftaten, Wahrung des Hausrechts

Speicherdauer:
7 Tage

Hinweise auf die Rechte der Betroffenen

Sie haben das Recht, von HUNTER eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DS-GVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Sie haben das Recht, von HUNTER unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Sie haben das Recht, von HUNTER zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DS-GVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Sie haben das Recht, von HUNTER die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DS-GVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch HUNTER.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. HUNTER verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DS-GVO).

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt (Art. 77 DS-GVO). Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. Die für HUNTER zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf

Deutsches Informationsblatt als PDF

Datenschutzhinweise für Bewerber


Die für die Verarbeitung Verantwortliche

HUNTER International GmbH
Mittelbreede 5
33719 Bielefeld
Telefon: +49 (0) 521 16399-500
Telefax: +49 (0) 521 16399-555
E-Mail: info(at)hunter.de

erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der
Abwicklung des Bewerbungsverfahrens gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b (ggf. lit. f) DS-GVO und §
26 Abs. 1 BDSG-neu. Eine darüber hinaus gehende Verarbeitung erfolgt nicht oder nur mit
Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem
Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des
Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften weiterverarbeitet.

Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem
Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe
der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen
berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Ein
sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in
einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Des Weiteren stehen Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen während des Bewerbungsverfahrens folgende Rechte zu:

Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung, Datenübertragung sowie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Ebenso besteht ein Recht auf die Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinengeeigneten Format. Auch besteht ein Recht auf Widerruf der Einwilligung und Widerspruch sowie ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde.

Ein Widerruf der Verarbeitung muss der verantwortlichen Stelle gegenüber erklärt werden. In diesem Falle kann Ihre Bewerbung für das Bewerbungsverfahren nicht mehr berücksichtigt werden.


Deutsches Informationsblatt als PDF